Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Version 8.0

Version 8.00.00 vom 23.08.2019

Neue GEO-Features

Ein absolutes Highlight sind die neuen Geofeatures. Neben der Möglichkeit "dynamische Sammlungen" mit einem Marker auf der Karte zu verorten
unterstützt PicApport jetzt auch die Darstellung von Tracks und Routen im GeoJSON-Format. So kann man z.B. eine Urlaubsreise (Track) zusamen mit
den Bildern auf einer Karte visualisieren.

Zur bebilderten Einführung nebst Online-Demo geht es hier: Karten, Trails und Geojson-Dateien mit PicApport erstellen und nutzen


Vollautomatische Letsencrypt Unterstützung  für SSL

Der Offline Modus von PicApport wird von modernen Browsern nur noch für SSL Verbindungen unterstützt. Stichwort hierzu ist "progressive Web App" (PWA).

PicApport nutzt hierfür je nach Konfiguration entweder:

  • Application Cache (AppCache)
  • oder die moderneren "Service Worker"

Der Aufwand und die Kosten für Privatanwender und kleine Firmen Server über DynDns mit einem gültigen Zertifikat auszustatten ist relativ hoch.

https://letsencrypt.org/ bietet hier eine Lösung über das standardisierte ACME Protokoll welches wir ab Version 8.0 in PicApport implementiert haben.

Mit Version 8 Unterstützt PicApport Letsencrypt vollautomatisch. D.h.einmal eingerichtet. werden die SSL-Zertifikate vollautomatisch im Hintergrund aktualisiert.

Weitere Infos zur Letsencrypt Unterstützung gibt es hier: Konfiguration des PicApport Servers für SSL mit Letsencrypt

Löschen von Fotos

Diese Funktion stand auf der Wunschliste unserer Anwender schon länger ganz oben.  Da wir  dem Schutz der Fotosammlung oberste Priorität einräumen
muss diese Funktion explizit über das Benutzerrecht "Berechtigung Fotos zu entfernen" (pap:access:removephotos) freigeschaltet werden (das gilt auch für Admins).

Gelöschte Fotos werden standardmäßig noch 30 Tage als gelöscht markiert bevor Sie dann endgültig gelöscht werden. Dieses Verhalten kann über den
Parameter robot.days.keep.deleted.photos angepasst werden. Siehe PicApport-Server Guide


Web-GUI für Serveradministration

Um die Verwaltung eines installierten PicApport-Servers noch weiter zu vereinfachen Haben wir in der Web-GUI eine neue Seite eingebaut.
(Über das Hamburger-Menu der Startseite erreichbar)

Folgende Verwaltungsfunktionen werden unterstützt:

  • Anzeige des Serverstatus
    Crawler, Aktivitäten, usw.

  • Anzeige der aktuellen Serverkonfiguration

  • Ausführen von Server-Konsolbefehlen
    Frei Konfigurierbar. siehe server.admin.remote.command.n auf PicApport-Server Guide

  • Bearbeiten von Konfigurationsdateien
    • picapport.properties
    • Thesaurus

  • Mehrfarbiges Anzeigen der vorhandenen Logdateien


Diese Funktion muss für einen Benutzer (auch Administratoren) explizit über ein Benutzerrecht freigeschaltet werden



Sonstige neue Funktionen

  • Neuer Konsolenbefehl für Server Restart: restartpicapportserver um den Serverprozess neu zu starten
    z.B. nach Änderungen der Serverkonfiguration
    siehe auch server.admin.restart.prefix auf PicApport-Server Guide

    Benötigt zwingend eine Java Runtime ab Version 9

Verbesserungen

  • Der Exit-Konsolen-Befehl unterstützt jetzt den Parameter exitcode (Kann für Batchfiles verwendet werden)
    Beispiel: Exit 99

  • Logging
    Um Mitternacht ist jetzt ein Eintrag im Logfile um neuen Tag anzuzeigen

  • PicApport erkennt jetzt automatisch ob JavaFX fehlt und schaltet automatisch in den Headless-Modus (keine Server GUI)

  • Neuer Startparameter dbinit des Servers ermöglicht die Datenbank direkt beim Serverstart neu aufzubauen

Bugfixes

  • Tagmenu in der Toolbar bei den Thumbs wird jetzt bei Shared Links nicht mehr angezeigt da bei geteilen Abfrage keinerlei Funktion

  • Sortieren von Thumbs in Shared Link Session geht jetzt wieder

  • Problem mit Umlauten in Thesauruseinträgen behoben

Updates

  • Update der Datenbankengine auf OrientDB 3.0.22
    Wichtig: Die Datenbank wird nach einem Update automatisch neu aufgebaut

  • Update Mapengine auf Leaflet 1.5.1



Ältere Changelogs siehe: Version 7



  • No labels